Stadt Wunstorf

Kopfbereich - Suche, Navigation, Unterkünfte und Angebot

Inhaltsbereich der Seite

Überwachung des ruhenden Verkehrs

Allgemeine Informationen

Die Überwachung des ruhenden Verkehrs dient der Erhöhung der Verkehrssicherheit und der Gewährleistung der ordnungsgemäßen und optimalen Parkraumnutzung.

Jedes falsch geparkte Fahrzeug stellt eine potentielle Gefahr für Fußgänger, Radfahrer, aber auch für alle anderen Verkehrsteilnehmer dar. Daher werden solche Ordnungswidrigkeiten mit einem Verwarngeld gemäß dem Bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog mit einem Verwarngeld zwischen 10,- € und 35,- € geahndet.

In der Regel erhalten Sie am Fahrzeug einen schriftlichen Hinweis auf die begangene Verkehrsordnungswidrigkeit. Dem „Knöllchen“ ist zu entnehmen, wann und wo gegen eine Vorschrift der Straßenverkehrsordnung verstoßen wurde. Die Ordnungswidrigkeit kann sofort beglichen werden. Kassenzeichen und Kontoverbindung werden ebenfalls angezeigt. Das Kassenzeichen ist bei Überweisungen unbedingt anzugeben.

Rechtsgrundlage

Straßenverkehrsgesetz (StVG)

Straßenverkehrsordnung (StVO)

Bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog (BKat)

zurück

Navigation für mobile Endgeräte