Stadt Wunstorf

Kopfbereich - Suche, Navigation, Unterkünfte und Angebot

Inhaltsbereich der Seite

Straßenausbaubeiträge

Allgemeine Informationen

Wenn bei einer verschlissenen Straße Teile (Gehweg, Fahrbahn, Beleuchtung, Kanal, etc.) erneuert, erweitert oder verbessert werden und keine reine Instandhaltung vorliegt, müssen die Eigentümer der angrenzenden Grundstücke einen Teil der Kosten bezahlen.

Welche Fristen muss ich beachten?

Der geforderte Beitrag ist innerhalb eines Monates, sobald die Stadt die Zahlung angefordert hat, zu bezahlen. Es besteht ggf. die Möglichkeit, dass unter bestimmten Voraussetzungen der geforderte Beitrag gestundet wird oder ratenweise gezahlt werden kann.

Die Stundung muss rechtzeitig beantragt werden.

Rechtsgrundlage

Straßenausbaubeitragssatzung der Stadt Wunstorf, Nds. Kommunalabgabengesetz

Bemerkungen

Der Rat der Stadt Wunstorf hat in seiner Sitzung vom 13.06.2018 beschlossen, dass das Widerspruchverfahren gem. § 80 Abs. 3 NJG für kommunale Abgaben, also auch für Straßenausbaubeiträge, bei der Stadt Wunstorf ab dem 01.08.2018 wieder eingeführt wird.

Um unnötige Kosten zu vermeiden, empfiehlt es sich jedoch weiterhin bei Fragen zuerst mit dem Sachbearbeiter zu sprechen.

zurück

Navigation für mobile Endgeräte