Stadt Wunstorf

Kopfbereich - Suche, Navigation, Unterkünfte und Angebot

Inhaltsbereich der Seite

Personalausweis

Allgemeine Informationen

Die Ausstellung eines Personalausweises muss persönlich beantragt werden.

Der Personalausweis gilt je nach Alter des Antragstellers/der Antragstellerin zwischen 6 und 10 Jahren. Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer von Personalausweisen ist nicht möglich.

Verfahrensablauf

Das BürgerBüro der Stadt Wunstorf nimmt Ihren Antrag gerne entgegen, wenn Sie mit Hauptwohnsitz oder alleinigen Wohnsitz in Wunstorf gemeldet sind.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • aktuelles biometrietaugliches Lichtbild, im Passformat (45 x 35) mm im Hochformat, Frontalaufnahme ohne Rand, ohne Kopfbedeckung und ohne Bedeckung der Augen
  • der jetzige (Kinder-)Personalausweis, gültige (Kinder-)Reisepass und Geburtsurkunde
  • verheiratete oder verheiratet gewesene Personen: letzte Eheurkunde; in beiden Fällen wird auch die Vorlage von Familienbüchern akzeptiert.

 

zusätzlich bei Beantragung eines Personalausweises unter 16 Jahren:

  • unterschriebene Einverständniserklärung(en) der/ des Sorgeberechtigten
  • deren/ dessen Personaldokument(e) als Kopie
  • bei nur einer/ einem Sorgeberechtigten: Nachweis des alleinigen Sorgerechts (z.B. Sorgerechtsnachweis/ aktuelle Negativerklärung vom Jugendamt-nicht älter als einen Monat)

Das persönliche Erscheinen der/ des Sorgeberechtigten ist notwendig.

Welche Gebühren fallen an?

Für die Ausstellung von Personalausweisen gelten folgende Gebühren:

  • Antragsteller ab 24 Jahren: 28,80 Euro
  • Antragsteller unter 24 Jahren: 22,80 Euro
  • vorläufiger Personalausweis: 10,00 Euro
  • Aufschlag (außerhalb der Dienstzeit, bei nichtzuständiger Behörde: 13,00 Euro

Weitere Gebührenregelungen betreffen unter anderem:

  • nachträgliches Aktivieren des elektronischen Identitätsnachweises: 6,00 Euro
  • Ändern der PIN in der Personalausweisbehörde (z.B. PIN vergessen): 6,00 Euro
  • Entsperren des elektronischen Identitätsnachweises (z.B. beim Wiederauffinden): 6,00 Euro

Gebührenfrei sind unter anderem:

  • erstmalige Setzen einer neuen PIN beim Abholen des Ausweises
  • erstmaliges Aktivieren des elektronischen Identitätsnachweises für Personen, die ihren Ausweis vor Vollendung des 16. Lebensjahres erhalten haben
  • Sperren des elektronischen Identitätsnachweises im Verlustfall
  • Ändern der Anschrift bei Umzügen
Zahlungsarten
  • Barzahlung
  • EC-Kartenzahlung
Rechtsgrundlage

Gesetz über Personalausweise und den elektronischen Identitätsausweis (PAuswG)

Anträge / Formulare

Die Stellung eines förmlichen Antrags ist nur durch den Antragsteller (ab dem 16. Lebensjahr) bzw. den gesetzlichen Vertreter möglich. Eine Vertretung durch Bevollmächtigte ist nicht zulässig.

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

zurück

Navigation für mobile Endgeräte