Stadt Wunstorf

Kopfbereich - Suche, Navigation, Unterkünfte und Angebot

Inhaltsbereich der Seite

Kostenerstattungen für Ausgleichsmaßnahmen

Allgemeine Informationen

Bei einer Bebauung von Grundstücken wird in der Regel in die Natur und Landschaft eingegriffen.

Unvermeidbare Eingriffe müssen nach dem Bundesnaturschutzgesetz ausgeglichen werden. Wie das geschehen soll, steht im Baugesetzbuch (BauGB).

Manchmal ist der Ausgleich durch den Bauherrn auf dem Baugrundstück selbst, z.B. durch entsprechende Bepflanzung oder Dachbegrünung, möglich. In der Regel aber wird die Stadt die festgesetzten und dem Baugrundstück zugeordneten Ausgleichsmaßnahmen auf einem anderen Grundstück herstellen und hierfür auf der Grundlage der Satzung zur Erhebung von Kostenerstattungsbeiträgen der Stadt Wunstorf Kostenersatz vom Grundstückseigentümer bzw. Bauherrn verlangen.

zurück

Navigation für mobile Endgeräte