Stadt Wunstorf

Kopfbereich - Suche, Navigation, Unterkünfte und Angebot

Inhaltsbereich der Seite

Fremdenverkehrsbeitrag

Allgemeine Informationen

Die Stadt Wunstorf ist für ihre Ortschaft Steinhude als Erholungsort staatlich anerkannt. Sie erhebt in dieser Ortschaft zur Deckung ihres Aufwandes für die Fremdenverkehrswerbung sowie für die Herstellung, Anschaffung, Erweiterung, Verbesserung und Unterhaltung der dem Fremdenverkehr dienenden Einrichtungen einen Fremdenverkehrsbeitrag nach Maßgabe der Fremdenverkehrsbeitragssatzung der Stadt Wunstorf.

Beitragspflichtig sind alle selbstständig tätigen Personen und alle Unternehmen in der anerkannten Ortschaft Steinhude der Stadt Wunstorf, denen durch den Fremdenverkehr unmittelbar oder mittelbar besondere wirtschaftliche Vorteile geboten werden. Näheres dazu entnehmen Sie bitte §2 der Fremdenverkehrsbeitragssatzung.

Welche Gebühren fallen an?

Der Fremdenverkehrsbeitrag bemißt sich nach den besonderen wirtschaftlichen Vorteilen, die den Beitragpflichtige aus dem Aufwand der Stadt Wunstorf geboten werden.

Die Beitragsstaffelung können sie der Anlage 1 der Fremdenverkehrsbeitragssatzung entnehmen.

Welche Fristen muss ich beachten?

Der Beitrag wird jährlich erhoben.Der Beitrag ist innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe des Heranziehungsbescheides fällig.

Rechtsgrundlage

Der Fremdenverkehrsbeitrag wird nach der Fremdenverkehrsbeitragssatzung der Stadt Wunstrof erhoben.

zurück

Navigation für mobile Endgeräte