Stadt Wunstorf

Kopfbereich - Suche, Navigation, Unterkünfte und Angebot

Inhaltsbereich der Seite

Fehleinleiterüberwachung

Allgemeine Informationen

Seit 1999 wird das gesamte Kanalnetz von kleinen Fernsehuntersuchungskameras befahren und in ein Abwasserkataster aufgenommen. Die Untersuchungen sollen Aufschluss über den Zustand der Kanäle und die Dringlichkeit anfallender Reparaturen geben.

Gleichzeitig mit der Untersuchung werden die sogenannten Fehleinleitungen (z. B. Schmutzwasser wird in den Regenwasserkanal geleitet) überprüft. Hierdurch wird vermieden, dass Schmutzwasser oder sogar Abfallstoffe durch den Regenwasserkanal in die öffentlichen Gewässer (Steinhuder Meer, Aue) geleitet werden.

 

zurück

Navigation für mobile Endgeräte