Stadt Wunstorf

Kopfbereich - Suche, Navigation, Unterkünfte und Angebot

Inhaltsbereich der Seite

Erschließungsbeiträge

Allgemeine Informationen

Zur Deckung ihres anderweitig nicht gedeckten Aufwandes für Erschließungsanlagen erhebt die Stadt Wunstorf Erschließungsbeiträge nach der Erschließungsbeitragssatzung.

Erschließungsanlagen sind:

1. die öffentlichen zum Anbau bestimmten Straßen, Wege und Plätze;

2. die öffentlichen aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen mit Kraftfahrzeugen nicht befahrbaren Verkehrsanlagen innerhalb der Baugebiete (z.B. Fußwege);

3. Sammelstraßen innerhalb der Baugebiete;

4. Parkflächen, Schotterrasenflächen und Grünanlagen mit Ausnahme von Kinderspielplätzen;

5. Anlagen zum Schutz von Baugebieten gegen schädliche Umwelteinwirkungen.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Erschließungsbeitragssatzung der Stadt Wunstorf.

Rechtsgrundlage

Es gelten die Regelungen des BauGB sowie die Erschließungsbeitragssatzung der Stadt Wunstorf.

Bemerkungen

Seit ein paar Jahren gibt es gegen Beiträge kein Vorverfahren (Widerspruch) mehr. Es besteht jedoch die Möglichkeit gegen den Beitragsbescheid zu klagen. Um unnötige Kosten zu vermeiden, empfiehlt es sich bei Fragen zuerst mit dem Sachbearbeiter zu sprechen.

zurück

Navigation für mobile Endgeräte