Stadt Wunstorf

Kopfbereich - Suche, Navigation, Unterkünfte und Angebot

Inhaltsbereich der Seite

Beschäftigtenparkausweis für den Innenbereich von Steinhude

Allgemeine Informationen

Von Beschäftigten und Selbstständigen im Innenbereich der Ortschaft Steinhude kann gemäß der Gebührenordnung für das Parken an Parkuhren und Parkscheinautomaten im Fachdienst Straßenverkehr ein Beschäftigtenparkausweis beantragt werden. Dieser Parkausweis berechtigt zum Parken ohne Parkschein auf den parkscheinpflichtigen Parkplätzen Bruchdamm (ganztags), Unter den Hestern (ganztags) und am Schulzentrum Steinhude (werktags ab 14.00 Uhr, Sonn- und Feiertags, sowie innerhalb der niedersächsischen Ferien ganztags). Die vorgenannten Regelungen gelten nicht, sofern die Parkplätze für Veranstaltungen gesperrt sind. Der Parkausweis muss anstelle eines Parkscheines gut sichtbar ausgelegt werden.

Auf anderen Parkplätzen (zum Beispiel den parkscheibenpflichtigen Plätzen im Bereich der Straße Unter den Hestern) darf mit diesem Ausweis nicht geparkt werden.

Für andere Bereiche der Stadt Wunstorf können keine Beschäftigtenparkausweise ausgestellt werden.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • schriftlicher Antrag
  • Beschäftigungsnachweis für den Innenbereich von Steinhude
  • Kopie Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Kopie des Personalausweises oder bei ausländischem Pass/Reisepass zusätzlich eine gültige Meldebescheinigung
  • Sofern der Antragsteller nicht Halter des Fahrzeugs ist, wird eine Erklärung zur dauerhaften Nutzung benötig (siehe Antrag)

Kennzeichenänderungen
Für eine Kennzeichenänderung im Zeitraum der Gültigkeit des Parkausweises werden der alte Parkausweis und eine Kopie der neuen Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) benötigt.

Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühr für die Ausstellung eines Beschäftigtenparkausweises beträgt 50,- € pro Jahr. Es erfolgt keine automatische Verlängerung.

Rechtsgrundlage

Straßenverkehrsordnung (StVO)

Parkgebührenordnung der Stadt Wunstorf

Was sollte ich sonst noch wissen?

Bitte beachten Sie, dass mit einem Beschäftigtenparkausweis kein Anspruch auf einen freien Parkplatz besteht.

zurück

Navigation für mobile Endgeräte