Stadt Wunstorf

Kopfbereich - Suche, Navigation, Unterkünfte und Angebot

Inhaltsbereich der Seite

Befreiung von der Helmpflicht

Allgemeine Informationen

Das Tragen von Schutzhelmen beim Fahren von motorisierten Zweirädern und Quads ist lt. Straßenverkehrsordnung (StVO) Pflicht. In begründeten Einzelfällen können Ausnahmegenehmigungen erteilt werden. Die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung ist jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Ist das Aufsetzen eines Helmes aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich, so ist dies durch die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung/einem Attest zu belegen. Auf dieser Bescheinigung/diesem Attest ist ausdrücklich zu bestätigen, dass der Antragsteller aufgrund des ärztlichen Befundes von der Helmpflicht zu befreien ist.

Ausnahmegenehmigungen werden befristet erteilt. Es ist daher in der ärztlichen Bescheinigung die voraussichtliche Dauer der Beeinträchtigung anzugeben.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Antrag
  • Personalausweis
  • Bescheinigung des Arztes
  • ggf. Schwerbehindertenausweis des Versorgungsamtes
zurück

Navigation für mobile Endgeräte