Stadt Wunstorf

Kopfbereich - Suche, Navigation, Unterkünfte und Angebot

Inhaltsbereich der Seite

Anliegerbescheinigung

Allgemeine Informationen

Für Grundstücke die unbebaut oder bebaut sind, wird auf Antrag der Erwerber eine sogenannte Anliegerbescheinigung ausgestellt. Die Anliegerbescheinigung wird bei der Finanzierung des Objektes benötigt. Sie sagt aus, ob für ein Grundstück noch Beiträge anfallen. Dies können Beträge für Grundstücksanschlüsse, Beiträge für die erstmalige Herstellung eines Schmutzwasser- oder/ und Niederschlagswasserkanals oder Beiträge für die erstmalige Herstellung einer Straße (Erschließungsbeiträge) oder noch nicht beglichene Straßenausbaubeiträge sein.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Für das Ausstellen einer Anliegerbescheinigung benötigen wir die Grundstücksbezeichnung (Flur, Flurstück, Gemarkung).

Welche Gebühren fallen an?

Es ist eine Gebühr in Höhe von 15 € zu entrichten.

Rechtsgrundlage

Es gelten das Baugesetzbuch sowie die Verwaltungskostensatzung der Stadt Wunstorf.

Anträge / Formulare

Formlos

zurück

Navigation für mobile Endgeräte